Friday, July 29, 2011

Berner, Bechtold, Meusburger, Gruber.

Tochter Clarissa Berner auf Göpfs Betonporsche, ein Relikt aus wilden 70er-Zeiten. (Foto: Wa.)

  Bregenzer Festspieleröffnung und die drei sollten Sie kennen! Der bunte Mann in der Mitte ist Herr Wilhelm Meusburger, der Norman Duglas Forschungsstelle und der Herr mit Bier und Zigarette ist Martin Gruber vom Aktionstheater. Der Herr ganz links, ist der Wa!, auch bunt. (Foto: D. Wanko)



Und das ist der „Space Head“ der heurigen BF-Produktion: Umberto Giordano Revolutionsdrama „André Chénier“. Etwas Prunk, schöne Kostüme und ein wenig Revolution. (Foto: D. Wanko)

Und hier noch der Autor und Filmemacher Wolfgang Mörth, vor seiner wunderschönen Villa in der Bregenzer Oberstadt. (Foto: Wa.)

0 Comments:

Post a Comment

<< Home