Thursday, February 10, 2011

Bis 2012 wird das Gfrast nun laufen!



Ich will die Bilder nicht auspacken und die Fahnen auch nicht. Der GAK hat nen neuen Hauptsponsor, der bei den Roten wieder mal voll ins Mark geht. „Kik“, der Baumwolldiskonter mit dem Versuch ein bisschen mehr als billig zu sein und mittlerweile seinen Mitarbeitern schon auch so etwas wie gesetzliche Mindestlöhne zahlt, war einer unserer guten Sponsoren, als auf jedem Stadionplatz noch ne Kunststofffahne zum Wacheln lag und für zwei Jahre mal so tat, als wäre das Geld abgeschafft worden. Nun ja, wohin das geführt hat, wissen wir ja und sollte nicht neu aufgewärmt werden.
Der neue Sponsor ist also da, einen deutschen Sponsor hat nicht jeder Verein in Österreich, sollte man auch sagen, die laufende Saison ist ausfinanziert, und gestern Abend hat mir noch mein Tankwart Sepp nicht ganz falsch zugemauschelt: „Gut so! Weil ohne Kohle rennt des Gfrast net!“. Nun ja, dem ist nix mehr hinzuzufügen, vielleicht noch die Erklärung des Wortes „Gfrast“ für unsere Leser aus Deutschland. Gfrast ist laut Dialektwörterbuch „Heimtückischer Mensch bzw. heimtückische Menschenansammlung“.

Wa.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home