Saturday, December 18, 2010

Eine Autofahrt mit Enrico.

Wechselt Enrico Radaelli zum Bauernbund?

Ein sehr spannender Punkt, wenn man in Krems zu tun hat sind die Rückfahrten, sofern man nicht mit dem eigenen Auto unterwegs ist. Dieses Mal nahm mich netterweise Martina mit, und dass es überhaupt zu der Mitfahrmöglichkeit kam, dafür war Enrico Radaelli verantwortlich. Enrico machte aus seinem Herzen keine Mördergruppe und ich weiß jetzt alles, alles, alles, über die Stadt Graz, das Magistrat ... die Stadtwer... äh die AG äh die Holding, die Kleze und überhaupt: Zum beispiel ließ er die Ansage fallen, dass der Bauernbund eine sehr interessante Vereinigung sei, was er heute auf Facebook bestätigt hat. Wechselt er jetzt wirklich zum Bauernbund? Jetzt geht’s erst so richtig los! Mit was? Mit allem natürlich und noch mit vielem mehr.

Satz des Tages (hat nichts mit Enrico zu tun): Das System fickt zurück, das Imperium lässt es zu.

Wa.

1 comment:

Klaus said...

Ein Provinzburgerl in einer Provinzsandkiste macht noch kein Imperium und systematisches Rufen nach Können ist weit davon entfernt, System zu sein. Zum Gefickten wird man nur, wenn man Grenzen nicht kennt und eigenes Können überschätzt. Aber vielleicht macht Selbstfickerei ja Spaß.