Monday, September 06, 2010

Die EM-Qualifikation zur Qualifikation.



Schade, Österreich darf die nächste Fußballeuropameisterschaft 2012 nicht austragen. Jetzt haben wir diese ganzen tollen Stadien, die mit Hilfe von ziemlich vielen Steuermillionen erbaut umgebaut oder ausgebaut wurden, und jetzt werden die nicht wirklich ausgenützt. In der Quali müssen wir morgen gegen so nichtssagende Gegner wie Kasachstan oder Aserbeidschan spielen und womöglich, nein ich will’s gar nicht aussprechen aber es hilft nichts, womöglich gewinnen wir gegen diese „Fußballnationen“ nicht (!) und können so halt wieder einmal nicht (!) bei der nächsten EM teilnehmen.

Vernünftiger wäre es, eine Qualifikation zur Qualifikation einzuführen. Da könnte Österreich Kraft tanken! Hochkarätige Spiele gegen Luxemburg, Lichtenstein, San Marino und Andorra würden auf uns warten. Da könnten sogar wir mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 18:3 als glorreicher Triumphator in die echte Qualifikation aufsteigen. Wenn man die dann nicht schafft, ist es ja nicht soooo schlimm, weil ein bisserl was hat man ja gewonnen. Gruppensieger in der Vorqualifikation zur Qualifikation, wie das schon klingt! Das klingt schwer nach Österreich.

Wa.

2 Comments:

Anonymous Seppl Hose said...

das wäre die Lösung! Ähnlich wie beim Song Contest.

3:29 AM  
Blogger Martin G. Wanko said...

;-))

5:11 AM  

Post a Comment

<< Home