Friday, June 25, 2010

„Why Don’t We Do It In The Street“




Eine Lesung zur Versammlung in der Franz-Graf-Allee/Oper.
Tag: Donnerstag 24.06.2010. 18:00 Uhr.
Bei jeder Witterung.
Versammlungsdauer: Maximal 90 Minuten
Info-Tel. 0699-11 33 60 09
Infomail: martin.wanko@inode.at
Der Eintritt ist frei!

Der Individualverkehr nimmt in Graz immer mehr zu anstatt ab, dazu fehlt es immer mehr an Lebensqualität. Kunst und Kultur sind ein Teil dieser Lebensqualität. Das Glacis war historisch gesehen die Flaniermeile von Graz, und auch ein Ort der Kunst und Kultur. Dort hin soll das Glacis auch wieder zurück. Um auf diese Veränderungen und auf den unbefriedigenden Zustand aufmerksam zu machen, brauchen wir die Versammlung – Texte gegen Benzin. Und darum wird auch die Straße gesperrt!

Sie hören Texte von Birgit Pölzl, Monika Wogrolly, Andrea Sailer, Andrea Stift, Clemens J. Setz, Joachim G. Hammer, Werner Schandor, Robert Wolf, Helwig Brunner, Wolfgang Pollanz, Mike Markart, Franz Zalto, Wilhelm Hengstler, Günter Eichberger und Martin G. Wanko.

Musikalische Begleitung: Molto Mosso alias Max Wegscheidler.

Moderation: Günter Eichberger
Regie: Wilhelm Hengstler
Bühne: Geari Schreilechner
Graphik: Alexander Kropsch
Organisation & PR : Martin G. Wanko

1 Comments:

Anonymous Anonymous said...

also ich fand die lesung toll!
Clari

2:52 PM  

Post a Comment

<< Home