Sunday, April 04, 2010

Verona ist cooler als Florenz.


Dass Verona mehr Leben inne hat als Florenz, hat viele Gründe. Einer davon ist, dass die Stadt nicht so auf Tourismus macht, zumindest abseits der Festspielzeit gibt sie doch viel Platz zum Leben her.


Hier zum Beispiel eine Roller-Werkstatt mit einer „Lambretta“-Aufschrift. Der Mann vor der Werkstatt freute sich über das Foto und dürfte die Hochzeit der Lambretta in den 1960er-Jahren noch miterlebt haben. 1971 rollte der letzte Scooter aus dem Werk. Eine Wiederbelebung würde wohl Sinn machen, oder?


Auch cool, die Ausgrabungen. Hier auf einem Vorplatz des Zentrums hätten wieder einmal „nur“ die Leitungen erneuert werden müssen. Ging alles glatt, bis man auf historische Funde stieß. Nun geben die Archäologen den Ton an und die Bauarbeiten müssen warten.


Die Liebe scheint doch nach wie vor das Rennen zu machen. Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Gang zu Shakespeares Romeo und Julia Balkon.


Auch nicht schlecht: Starlight fotografiert sich im Spiegel selbst. Irgendwie schaut’s aus wie Kunst.


Und zu guter Letzt: MagManu in der Arena, beim Abstieg, als es doch sehr stürmisch wurde.


Wa. Ostern, 2010

0 Comments:

Post a Comment

<< Home