Monday, July 20, 2009

Die Lochau-Fete



Wenn man am 23. Dezember Geburtstag hat wie Klaus und am 18 Juli wie Dinah, was ist dann naheliegender, als am 17. Juli ein diesbezügliches Sommerfest zu machen? „Lochau-Fete“ nannten beide das Fest. Nicht ohne Grund dieses Old-Style-Wort, denn auf der „Alten Fähre“ gab es eine Party im 80er-Musik-Style. Fazit: Tolles Fest, aber die Musik die man schon damals nicht mochte, mag man auch heute nicht. Die Vergreisung hat also nicht zugenommen, denkt sich der „Wa“ und sein Geschmack hat sich auch nicht geändert. Aber damit man mich nicht falsch versteht, es war sehr, sehr lustig! Name-Dropping möchte ich keines machen, das hasste ich schon in meiner journalistischen Anfangszeit. Nur so viel: Sogar aus Schweden kamen die Gäste. Der Kellner hatte beim plötzlich über den See hinwegbrausenden Gewitter jedoch andere Sorgen …

Herzlichen Glückwunsch zu den Geburtstagen wünscht „Wa.“ und dieses Fest könnte doch jährlich stattfinden, od’r?

0 Comments:

Post a Comment

<< Home