Wednesday, January 21, 2009

Deichkind in Graz!



Major Tom in die Wüste geschickt ...



... und heiß war's auch.


Deichkind bleibt Deichkind und Rauschkind bleibt Rauschkind. Wirklich schon einige Konzerte gesehen, wo die Sau abging. „Drahdiwaberl“, „Palais Schaumburg“, "Fuckhead" und sogar die „Toy Dolls“ mit ihrem Fun-Punk Zirkusauftritten waren nett anzuschauen. Auch schon interessante Auftritte von Benjamin v. Stuckrad-Barre oder Wolfgang Bauer gesehen. Aaaaaaber kein Auftritt war so, bom-bom-bom-bombastisch wie wie der, der Jungs aus Hamburg. Gestern im Grazer Orpheum, eine restlos ausverkaufte Hütte, und ein Abend voller Free Hip-Hop sowie leichtalkoholischer Getränke. Bei der Zugabe wurde das Publikum noch gefedert, der Teer blieb zum Glück aus.

Euer
Wakind.

2 comments:

Sigi Nagl said...

toy dolls waren ja gar nicht sooo toll. iggy pop fände ich hingegen erwähnenswert. womit ich mich als alter sack geoutet hab, der trotzdem gern zu deichkind gegangen wäre - aber es hat mich ja keiner eingeladen ;-)

"Arbeit nervt!" - wie wahr, zumindest manchmal...

Rock Hudson said...

Wir werden immer für das Deichkind sein, wir werden immer ... bisserl reaktionär muss man als "alter sack" eh sein, aber so lange man Deichkind und co zulässt, gibt's eh nix besseres ...

wa.