Saturday, September 13, 2008

Eingeschlafene Auslagen in Graz 1



Der English Bookshop in Graz



Roddy Doyles "Paddy Clarke ha ha ha" aus dem Jahre 1993


Ja, vor 1000 Jahren, als ich selber noch die Schulbank drückte, schlürfte ich einmal im Jahr in den English Bookshop am Tummelplatz um mir so irgendein dünnes, feines Heftchen aus dem Regal zu zupfen, wo ein fetter Schmöker so nach dem Reader’s Digest Prinzip auf 30 Seiten zusammengeschmolzen wiedergegeben wurde. Das Referat war also gerettet, das fette Buch musste nicht gelesen werden.
Seit einigen Jahren ist der Buchladen total eingeschlafen, zumindest was die Auslagen betrifft. Ausgebleichte Buchcovers von Paul Austers „Timbuktu“ aus dem Jahre 1999 oder Roddy Doyles „Paddy Clarke ha ha ha“ aus dem Jahre 1993 (!!!) sind nicht mehr zwingend aktuell. Erstaunlich, wenn man denkt, wie Amis und Brits mit Merchandising Dreck herumwerfen. So etwas findet man dann halt doch wieder nur in der größten Kleinstadt Mitteleuropas. Die kleinste Großstadt würde sich das nicht erlauben – zumindest nicht im Zentrum.

Euer Wa.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home