Sunday, October 17, 2010

Wiener Sportklub: Weil die Kurve links ist.

Immer wieder gerne dort, am Sportclub-Platz in Dornbach.


Wenn ich Sitzung bei der Autorenversammlung in Wien habe, gehe ich danach gerne nach Dornbach auf den Wiener Sportclub-Platz. Der Platz liegt unheimlich ideal, mitten in Hernals, zwischen Wohnblocks und schon beim Hingehen, kann man aus dem 4 Stock Sätze hören wie „Hearst, gib eam a Gurkerl!“, obgleich man sagen muss, dass der Sportklub im Grunde ein sehr kultiviertes, „englisches“ Publikum hat und nicht mit Klubs aus Hütteldorf, Favoriten oder Simmering verglichen werden sollte. Einmal mehr verweise ich hier auf die vermutlich einzige deklarierte Links-Kurve in Österreich. Schon legendär die „Pirati Ciclisti Antifascisti“ auf der Friedhofstribüne aber neu und vermutlich ein Echo auf den Wien Wahlkampf: „Armut, nicht Arme bekämpfen!“
Also, Clarissa, Kev und Wa bedanken sich sehr herzlich beim Sportklubpräsidenten Udo Huber für die Karten. Vielleicht können wir uns einmal in Graz mit GAK Karten revanchieren. Der WKS gewann übrigens 3:0 gegen Waidhofen/Ybbs, das ist mit dem 4:0 des GAK über die LASK Juniors ein geradezu wunderbares Wochenende.

Wa.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home