Thursday, August 12, 2010

Wankos Berlin. Dritter Teil.


Ja, ja. An der Spree lässt sich’s gut gammeln …


Hier noch Tochter Starlight im Trabant. Fahrgefühl rules ok, hat sie gemeint, DDR so und so, aber halt auch nicht, weil Maueropfer und der ganze Dreck – eh schon wissen.

Kleiner Abstecher ins DDR-Museum. Von der Puppe bis zum Spülmittel konnten einige Erzeugnisse entdeckt werden, die Beispielsweise der Konsum in Österreich gerne verkaufte. Den Konsum gibt es nicht mehr, und den entfernt Verwandten, die DDR auch nicht mehr, was irgendwie doch zusammenhängt, aber für diesen bescheidenen Blog zu weitläufig und umfangreich wäre. Erläuterung meinerseits also 0.


Historisch: Wa. am Grazer Platz. "Provinz ist, wo ich stehe!"

Und eigentlich gibt’s ja doch nur einen Grund Berlin zu besuchen, nämlich den Grazer Platz aufzusuchen. Wien hat übrigens keinen, nicht einmal eine Grazer Gasse hat’s in der Österreichischen Bundeshauptstadt, dafür viele Grazer, und noch mehr Streirerbuam und Mädels ha ha. Eines noch, der Grazer Platz schließt an den Vorarlberger Damm, fand ich in meinem Fall doch ganz lustig und passend. Einen Grazer Damm und einen Vorarlberger Platz gibt’s übrigens auch. Und nach dem Aufsuchen des Grazer Platzes und den Gesprächen mit einigen Anrainern, (die ziemlich unbeeindruckt darüber waren, dass wir aus Graz kommen und ich sogar in G. geboren bin), ging es wieder heimwärts.


Und das da? Das waren drei Vögel in Berlin, und aus.

Euer Wa.

1 Comments:

Anonymous Anonymous said...

Ad Grazer Platz: Graz hat den Berliner Ring. Dort sollte auch noch eine Tafel stehen und ein Bär zum Thema Partnerstadt. Berlin-Graz. Da steppt der Bär. LG Mirella

1:11 PM  

Post a Comment

<< Home