Wednesday, May 12, 2010

Der Buchbinder am Glockenspielplatz.


Herr Folkhard mit meiner Diplomarbeit „Die Kisten des Wolfgang Bauer.“

Die zwei Hunde hat meine Kamera leider nicht erfasst, die sausten ein Stück zu schnell um Herrn Erich Folkhards Beine. Sie gehören zum Inventar der Buchbinderei Folkhard dazu, sowie die alten aber präzisen Maschinen und natürlich Herr Folkhard: Er leitet die Buchbinderei Folkhard schon seit dem Jahre 1969. Was sich in den Jahren am gröbsten verändert hat? „Ja, weniger Druckaufträge gibt’s, weil die Kunden selber kopieren und alles mitbringen, aber Arbeit gibt’s trotzdem genug“, meint der rüstige Herr und ist schon wieder hinten in der Werkstatt. Die Übergabe ist übrigens auch schon vorbereitet. Um einen Weiterbestand der Buchbindere Folkhard muss man sich also keine Sorgen machen.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home