Monday, April 06, 2009

Der Fan?



Thilo Bock gibt auf dem Klappentext seines Romans seine Homepage bekannt. Man geht also drauf und klickt pro forma seine E-Mail an. Es erscheint in der Betreffzeile automatisch das Wort „Fanpost“. Für einen unbekannten Autor doch ziemlich gewagt. Als ich letztens diese Gegebenheit ein paar Freunden in Krems erzählt habe, haben wir ziemlich gelacht. Und trotzdem hat er, Thilo Bock, ein ganz gutes Buch geschrieben: „Die geladene Knarre von Andreas Baader“
Der heiße Sommer in Berlin 2005. Kanzler Gerhard Schröder stellt die Vertrauensfrage und Neuwahlen stehen vor der Tür. Drei Studenten, Rieke, Sebastian und Leander befällt das unbändige Gefühl, Geschichte schreiben zu müssen. Plötzlich taucht die vermeintliche Knarre von Andreas Baader auf. Und mit ihr Probleme. Ein prominenter Politiker muss weg. Am besten der Kanzler.
Fein geschrieben, ganz locker, schöne Erklärungen einer Generation. Aber ist man deshalb gleich ein „Fan“? Ne.

Hier nun zur Fanpost

Wa.

1 Comments:

Anonymous echtzeitmaerchen said...

naja, in Berlin ist er nicht ganz unbekannt, und das war schon vor seinem Roman so, bzw der Titel "fanpost" für Kontakt war damals schon vorhanden und ironische gemeint wie auch die web1.0-Bezeichnung der Homepage ;-).

1:03 PM  

Post a Comment

<< Home