Wednesday, August 13, 2008

Der Tourist, das lebendige Wahrzeichen



Der Japaner. Ein beliebtes Opfer für europäische Fotografen.



Der Europäer. Ein beliebtes Opfer für japanische Fotografen.



Der Tourist. Sichlich zufrieden und ungeniert, nach erlegter Beute.

Hallo, ich bin's wieder, der Ossy.

Das Wahrzeichen Venedigs schlechthin ist ja der Tourist. Er finanziert es, er ruiniert es, aber ohne ihn wäre halt auch nix los. Und so dachten wir, es ist natürlich am gemeinsten, den Touristen beim Taubenfüttern zu fotografieren, weil er da so wehrlos ist. Aber, nach wie vor zu den Highlights an Gemeinheiten zählt es die Menschen beim Fressen, äh Essen zu fotografieren, wie das Bild sehr hübsch zeigt.


Euer Ossy Kolmann

P.S.: Ich hab erfahren, warum mich der Wa im Keller eingesperrt hat: Weil ich in meinem Leben zu wenig oft in Kellertheatern gespielt habe. Jetzt hat er mich aber zum Glück aus dem Keller rausgelassen. Zur Zeit lebe ich auf dem Dachboden.

4 comments:

thfkoch said...

Diese grüne Dame da - isst die 'ne Taube? Gruselig ...

wa. said...

Stimmt! Als keiner hingesehen hat, hat sie sich schnell eine vom Himmel geschnappt!

thfkoch said...

Ich hab's gewusst - Aliens. Sie sind unter uns. Lasst uns auf die kleinen Finger achten...

wa. said...

... die können sogar Fremdsprachen (sie quatschten auf Deutsch!)