Friday, January 18, 2008

Gerhard Bronners Krautsuppe



Gerhard Bronners Krautsuppe!

Die Suppe schmeckt lecker und die Geschichte dazu ist auch sehr toll. Eine echte Krautsuppe aus der Bronx, nach jüdischem Rezept, brachte Gerhard Bronner nach Österreich mit, als sein Sohn seine Steuerschulden zahlte und er wieder hier leben durfte, ohne mit dem Fiskus Schwierigkeiten zu haben.
Dankenswerter Weise kam das Rezept zu Susanne und die hat es mir weitergegeben, aber wie das so schön ist mit Geheimrezepten, ist das Rezept bei mir geparkt und wird bloß familienintern vererbt, das zu Recht, denn Meister Bronner musste dem Koch auch einen Hundert-Dollar-Schein unter die Nase halten, damit dieser gesprächig wurde.
Das sind klare Verhältnisse, kann man dazu nur sagen. Ein Dank auf alle Fälle an Susanne, die mir das Rezept weitergab, und geschmeckt hat’s auch! Hier im Bild, Tochter C.

Euer Wa.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home