Tuesday, July 03, 2007

Pack die Badehose ein und ...


Pack die Badehose ein und ...

... schlepp dich mit einem Koffer voller Bücher und Magazinen ab. Damit nicht die Hälfte am Strand im Hotel oder auf irgendeiner Piazza in da Affenhitz liegen bleibt, drei kleine Tipps:

Was wäre ein Urlaub ohne Fleisch?
Das Wiener Kultmagazin gibt sich mit der Nr.6 die Ehre und ist trotzdem nicht zum Rauchen gedacht – falls dieses Witzerl noch wer versteht. Ganz locker auch die Performance von Jungburgstar Nicholas Ofczarek, und die zwei TV Tanten Schretzi (Schretzmayer) & Rosi (Roscic) können mit ein bisserl Fleisch auch ein bissserl gscheiter sein als sonst. Ja und was hat das nun mit dem Wanko zu tun, werden Sie sich fragen? Stimmt! Der ist mit 18 Fragen die die Welt wohl kaum verändern könnten, auch vertreten.

Was wären die Ferien ohne das Traumschiff?
Auch nicht schlechter als mit, aber ich hör schon die Frau Mama protestieren – das Traumschiff ist schon was wert! Das findet der Wanko mittlerweile auch, weil er den Action-Thriller „Traumschiff“ gelesen hat. Da geht auf Seite 14 gleich der erste Frachter in die Luft und so ballert sich Autor Sean Rowe durch 200 Seiten, dass es nur so eine Gaude ist. Unter solchen Herrschaften wären Sonny Crockett und Ricardo Tubbs schön ins Schwitzen gekommen. Auf die Liste damit!

Was wäre der Sommer ohne Marlon Brando?
Ja, das hab ich mich in meiner Jugend auch gefragt. Den Hinigen gibt es sogar ganz frisch. Aus der Gruft haut er uns seinen 400 Seiten Ziegel auf den Schädel! Echter Roman, keine Bio meint der Wanko und wer Brando mag, mag auch „Madame Lai“. Warum? Weil das halt so ist. Darum.

Traumschiff und Brando sind übrigens im überragenden marebuch Verlag erschienen und werden in der SA Buchbeilage, der Buchwoche, von wem wohl, blöde Frage ..., besprochen.


So, das Gewitter zieht auf und ich trink schnell mein Vierterl fertig, bevor ich zu den Urenkerln muss,

Euer Ossy Kolmann

0 Comments:

Post a Comment

<< Home