Wednesday, January 13, 2010

Rosarot, Hundegacke und der Grazer Stadtpark




Seit einiger Zeit gibt es im Stadtpark eine Modefarbe: Rosarot. Und sie leuchtet meistens aus dem Mistkübel heraus. Richtig geraten! Im Mistkübel liegen die rosaroten Sackerln in denen verantwortungsvolle Hundehalter und Hundehalterinnen ihre Hundstrümmerln reinstecken. Das Schöne daran ist, es werden immer mehr, die die Kacke von ihren Waulis wegräumen. Gelegentlich liegen noch ein paar hässliche und große Würsteln im Stadtpark herum, wahrscheinlich von hässlich großen Hunden und noch hässlicheren Besitzern, aber diese oft zapfengroßen Würsteln bin ich als Jogger bis dato sportlich übersprungen.


Wa.

Wa.

10 Comments:

Blogger tobi said...

Ich muss das auch sagen: Ganz, ganz viele im Stadtpark räumen die Hundsgacke weg. Aber: Ich wohne in der Nähe vom Felix-Dahn-Platz, und da räumt kaum einer was weg. Und auch in der Mitte von unserem Campus bei der Neuen Technik gibts a Hundswiese, wo kaum einer was wegräumt. Das zipft mi immer no an!

1:52 AM  
Anonymous thfschnüffelkoch said...

Ja, das liebe ich, diese detailgetreuen naturalistischen Schilderungen!

11:55 AM  
Anonymous Auch in Krems gacken die Hunde said...

Stimmt!
Aber noch lieber habe ich die detailgetreue Zeichnung des gackenden Hundes am Bild :-)

4:10 AM  
Blogger Haubentaucher said...

erst gestern hat so ein arsch sein blödes vieh direkt vis a vis vom operncafé kacken lassen und keinen finger danach gerührt. ich wollte ihn fotografieren und das online stellen, war aber leider nicht schnell genug. aber das wär doch was: sünderkartei von sacklverweigerern im internet.

9:11 AM  
Anonymous Der Hundefänger said...

YES! Oft sind es fette Menschen mit fetten Hunden - Vorurteil, har, har ...

12:54 AM  
Anonymous thfcitykoch said...

Willkommen in der Großstadt!

5:09 AM  
Blogger Martin G. Wanko said...

Yes! Graz, Großstadt! Vom Feinstaub her, simma das schon lange! ;.)

6:11 AM  
Blogger Haubentaucher said...

wir hier in graz haben mehr smog-tradition als stuttgart und wiesbaden zusammen, verdammt.

6:33 AM  
Anonymous thfkoch said...

Smog? Wohl weil in jedem Restaurant Rauchen geradezu verlangt wird. Oder Smog im zwischenmenschlichen Sinne: Dicke Luft und kein Verkehr?
Und überhaupt, wie kommst Du auf Wiesbaden? Greisen-City?

6:37 AM  
Blogger Martin G. Wanko said...

stimmt aber - wir hatten schon in den 80er jahren schulfrei wegen erhöten Smog-Werten. Wir können es tatsächlich mit LA bzw. mit jedem nordenglischen Industriekaff aufnehmen ... (und im Wirtshaus so und so --- rat mal was Herr A. Schwarzenegger als erstes macht, wenn er in Graz an der bar sitzt?)

Wa.


Wa.

8:29 AM  

Post a Comment

<< Home